Physik-Suche

Diplomstudiengang


Mit der Einführung des Bachelor/Masterstudiengangs im Wintersemester 2007/08 können im Diplom- studiengang keine Studienanfänger mehr aufgenommen werden.

ES WERDEN KEINE HOCHSCHULORTSWECHSELER MEHR IN DEN DIPLOMSTUDIENGANG IMMATRIKULIERT.

DER DIPLOMABSCHLUSS IST NUR NOCH MÖGLICH WENN:

4 Diplom-Prüfungen bis 31. März 2017 BESTANDEN sind und die Diplomarbeit bis 31. März 2017 BEGONNEN wurde.

 

Das im Durchschnitt 10-semestrige Diplomstudium gliedert sich dabei in zwei Teile.

Grundstudium (1. bis 3. Semester):

In diesem Teil wird das unerlässliche Grundwissen in Kursvorlesungen, Übungen und Praktika der Physik, Mathematik und Chemie oder Informatik vermittelt. Das Grundstudium wird abgeschlossen durch die Diplom-Vorprüfung, bestehend aus drei mündlichen und einer schriftlichen Fachprüfung.


Hauptstudium (4. bis 10. Semester):

In diesem Teil wird das Grundlagenstudium zum Abschluss gebracht (Kursvorlesungen und Übungen, Fortgeschrittenen-Praktikum). Die Studierenden werden im Studienverlauf zunehmend selbständiger. Sie vertiefen ihre Kenntnisse in Bereichen, denen ihr besonderes Interesse gilt (Wahlpflicht- und Spezialvorlesungen) und machen sich in weiterführenden Vorlesungen und Seminaren mit neueren Ergebnissen der Forschung vertraut, insbesondere auch im Zusammenhang mit der Thematik für eine sie möglicherweise interessierende Diplomarbeit. In der Diplomarbeit (Dauer 1 Jahr), zugleich Teil der Diplomprüfung, bearbeiten die Studierenden unter intensiver Betreuung, jedoch aktiv und zunehmend selbständig, ein wissenschaftliches Problem.



Weiterführende Informationen sind im Studienplan zusammengestellt.

Zum Studienplan

Der Studienplan als eine grosse Web-Seite

 
zum Seitenanfang